HERZLICH WILLKOMMEN  BEIM SCHWECHATER GESANGVEREIN!


"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." 

(Victor Hugo)

***

Nachruf

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Chormitglied und Freund, Helmut Mozelt, der am 12. Jänner 2021 von uns gegangen ist. 

 

Helmut ist für uns ein nicht wegzudenkender Bestandteil des Schwechater Gesangvereins. Rund 20 Jahre war er als engagierter Sänger im Chor tätig, zunächst als Tenor und seit etlichen Jahren als Bass. 

 

Darüber hinaus war Helmut 13 Jahre lang Obmann unseres Gesangvereins. In dieser Funktion stellte er mit unglaublichem Einsatz und Engagement seine vielseitigen Talente unter Beweis: er kümmerte sich allumfassend um die Belange des Chores, sodass die anderen Chormitglieder und auch der Chorleiter sich auf die musikalischen Aspekte konzentrieren konnten. Gleichzeitig räumte er dem Chorleiter volle künstlerische Freiheit ein, unterstütze ihn in allen Projekten und stand hinter seinen Entscheidungen.

 

Helmuts Wirken wird für immer mit der Geschichte des Schwechater Gesangvereins verwoben sein; nicht zuletzt da er mit außergewöhnlich viel Geduld und Hingabe für die Herausgabe und inhaltliche Gestaltung der Festschrift zum 150-jährigen Bestehen unseres Chores verantwortlich zeichnet. 

 

Seine Liebe zur Musik stellte Helmut als Sänger auch in anderen Chören und Chorprojekten unter Beweis. So wirkte er regelmäßig an jährlich wiederkehrenden Mess-Aufführungen im Salzburger Dom, dem „Sing-mit-Chorfestival“ im Stephansdom sowie einzelnen Konzerten bei den „Village Voices“ mit. 

 

Helmut wird uns mit seiner ruhigen, liebenswerten Art, seiner verlässlichen gesanglichen Unterstützung und seiner großzügigen Hilfsbereitschaft sehr fehlen. Wir werden ihm für alle Zeit ein ehrendes Andenken bewahren. 

 

Den Hinterbliebenen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme an ihrem schmerzlichen Verlust.

 

Im Namen aller Mitglieder

 

 

Der Vorstand des Schwechater Gesangvereins