Konzertrückblicke:


Mozartkonzert Juni 2017

Am 2.Juni 2017 fand in der Pfarrkirche St. Jakob in Schwechat das Kirchenkonzert "Mozart unsterblich" statt.
Der Besucheransturm übertraf unsere freudigen Erwartungen, da nicht nur  "Mozartliebhaber", die durch ihre Vorfreude den Chor in "Mozartleidenschaft" versetzten, sondern auch Musikinteressierte, welche  Neugierde für  "Mozart...hören wir mal" mitbrachten, zahlreich erschienen.
Nach dem ersten "Confitebor" war die "Aura" Mozarts in der Kirche zu spüren -  und an den Gesichter der Besucher zu erkennen! Durch brilliantes Zusammenspiel von Chor und den Solistinnen und Solisten (Katrin Targo, Sopran; Katrin Auzinger, Alt; Gernot Heinrich, Tenor und Georg Lehner, Bariton) wurde dieses Konzert zu einem ganz besonderen Erlebnis! 
Der Beifall und die Begeisterung des Publikums hatte an diesem Abend wieder bewiesen, dass Mozart unsterblich ist!  Einen wesentlichen Beitrag zu diesem erfolgreichen Konzert hat unser Chorleiter, geleistet, der jedem Chormitglied in den Proben nicht nur Mozarts Musik sondern auch dessen Gespühr und Absichten vermittelt hat! Mozart fühlen, dirigieren und singen - das ist dem Schwechater Chor gelungen!
Anschliessend durften sich die Besucher an den kulinarischen Köstlichkeiten, welche von den Chormitgliedern in Form von liebevoller Hausmannskost zur Verfügung gestellt wurden, erfreuen und gleichsam dem Chorleiter sowie den Darbietenden persönlichen Beifall zollen.
Dieser Mozart-Abend wurde dann länger als geplant - welch ein Erfolg!


COR 1800 COR 1793 COR 1804

Uraufführung am Christtag 2015

Unter dem Motto „Vollendet ist das Werk“ kam es am Christtag in der Stadtpfarrkirche in Schwechat nach monatelangen Proben - zusätzlich zur Messe mussten auch die Programme für 2 Adventkonzerte einstudiert werden - zur Uraufführung der Missa Brevis in G des langjährige Chorleiter des Schwechater Gesang- und Musikvereins .Robert Rieder. Ungewöhnlich an dem Werk ist, dass es nicht in einem Guss, sondern auf Raten entstanden ist. Die beiden ersten Teile Kyrie und Gloria wurden im Dezember 2004 fertiggestellt, waren ursprünglich für Knabenchor komponiert und wurden im Zuge einer Tournee der Wiener Sängerknaben in Südkorea und den USA mit großem Erfolg aufgeführt. Die weiteren Messteile - Sanctus, Benedictus und das Agnus Dei - sind erst jetzt im Herbst 2015 entstanden und versuchen stilistisch und musikalisch an die ursprüngliche Komposition anzuschließen. Der Komponist war und ist bestrebt sich in einer eigene Tonsprache auszudrücken, ohne dabei schon Vorhandenes imitieren zu wollen. Zwangsläufig wird man als Zuhörer trotzdem zwischendurch immer wieder das Gefühl haben, an andere Werke erinnert zu werden. Dabei sind die einzelnen Messteile in einer durchaus traditionellen Weise vertont. Robert Rieder begleitete selbst an der Orgel und leitete von dort auch gekonnt den Chor. Komponist und Chor wurden dem Anlass entsprechen begeistert gefeiert.

Adventkonzert 2015

Im Rahmen der Schwechater Adventtage sangen wir am 5. Dezember im Festsaal des Schwechater Rathauses ein Adventkonzert. Anders als in den letzten Jahren, in denen wir - umrahmt von einem klassischen Streicherensemble - mit bekannten Volksweisen für besinnliche Adventstimmung sorgten, stand diesmal bei unserem Programm die Vorfreude auf Weihnachten im Vordergrund. Unterstützt vom jungen „Sing & Swing“ Vokalensemble und einer Brass Gruppe aus dem Musikgymnasium Wien, erzeugten wir unter der Leitung von Robert Rieder mit vorwiegend anglo - amerikanischen Songs eine ausgelassene Stimmung, bei dem das zahlreich erschienene Publikum (viele Besucher fanden keinen Sitzplatz mehr) begeistert mitging.Die launigen Lesungen von Brigitta Schleis-Arko ergänzten passend das Programm. Bei der Weihnachtsfeier im Schwechater Seniorenzentrum am 17.Dezember präsentierten wir dafür wieder ein traditionelles Programm, das vom Publikum so gut aufgenommen wurde, dass wir einige Stücke sogar wiederholen mussten. Mit dem Andachtsjodler, bei dem die Senioren kräftig mitsangen, fand der Abend seinen besinnlichen Ausklang.

Herbstkonzert 2015

Unser traditionelles Herbstkonzert fand am 17. Oktober in der „Scheune“ im Felmayergarten statt. Unsere Johanna führte informativ und launig durch das Programm, das diesmal unter dem Motto „Unterhaltsames im bunten Mix“ stand. Der musikalische Bogen reichte vom klassischen Schubertlied über Gospels und Musicals bis zu Udo Jürgens bekanntesten Hits, bei denen das Publikum kräftig mitsang. Unser musikalischer Leiter Robert Rieder sorgte mit seinen großartigen Einlagen am Keyboard für zusätzliche gute Stimmung.

Jubiläumskonzert 250-Jahre Stadtpfarrkirche Schwechat Juni 2015

Der Schwechater Gesang- und Musikverein gestaltete gemeinsam mit dem Orchester „Camerata Carnuntum“ am 13. Juni 2015 ein Konzert anlässlich des 250jährigen Bestehens der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Schwechat. Da sich heuer auch der 250. Geburtstag des in Schwechat geborenen Komponist Joseph Eybler jährt, gelangte im Rahmen dieses Jubiläumskonzertes mit der „Missa Sanctorum Apostolorum“ - der sogenannten Krönungsmesse - eines der bedeutendsten Werke dieses zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Komponisten zur Aufführung. Dieses grandiose Werk verlangte sowohl von den MusikerInnen, als auch von den Sängerinnen und Sängern vollsten Einsatz. Unter der Leitung von Robert Rieder wurde den sehr zahlreich erschienenen Besuchern ein großartiges Konzert geboten, das einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des Schwechater Gesang- und Musikvereins darstellte.